Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Freie Fahrt für Elektromobilität

Seit vergangener Woche ist am Rathaus-Parkplatz eine Elektroladesäule für Elektro Autos von den Stadtwerken Ahaus in Betrieb genommen…  [mehr]

Gefühlvoll und eindringlich

Der Kirchenchor St. Bruno-St. Marien zieht die Zuhörer in den Bann: Eine Vielfalt an Chormusik begeisterte in der…  [mehr]

Harmonische Versammlung

Zur Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der Dorfgemeinschaft Wüllen e.V. konnte der erste Vorsitzende Stefan Röttger eine Vielzahl…  [mehr]

Freie Fahrt für Elektromobilität
Gefühlvoll und eindringlich
Harmonische Versammlung

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Videogalerien Schauen Sie sich unsere Videos an.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Buchtipp Schauen Sie sich hier unseren Buchtipp an.

Kritik am DOC-Erweiterungsvorhaben

Auf Einladung der Bezirksregierung Münster haben 21 Kommunen und drei Landkreise im betroffenen Gebiet des Ochtruper Vorhabens ihre Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Erweiterung des DOC in Ochtrup formuliert. Im Oktober waren die Gemeinden im Rahmen der für dieses Vorhaben notwendigen Bauleitplanverfahren von der Stadt Ochtrup zur Stellungnahme zu den Planvorentwürfen aufgefordert worden. Das DOC soll nach seiner ersten Erweiterung im August 2012 auf eine Verkaufsfläche von derzeit 11.500 Quadratmetern… [mehr]

Tafel füllt sich mit gespendeten Lebensmitteln

Am Samstagmorgen machten sich in Wüllen und Wessum die Helfer der Pfarrcaritasgruppen auf den Weg, um die jährliche Adventaktion „Eins mehr für die Tafel“ zu starten. „Die Resonanz ist großartig“, freut sich Agnes Kernebeck, Vorsitzende der Pfarrcaritas St. Andreas in Wüllen. Bereits um 10 Uhr am Morgen, als Marlies Feldmann vom SkF-Vorstand die engagierte Gruppe besuchte, stapelten sich die Lebensmittelkisten bei Kaufland. Unterstützt wurde das Team der Pfarrcaritas den ganzen… [mehr]

Hochwasserschutz ein großes Thema

Die Themen Hochwasserschutz und öffentlicher Personennahverkehr standen im Mittelpunkt der jüngsten deutsch-niederländischen Bürgermeisterkonferenz in Groenlo. Teilnehmer dieses jährlich stattfindenden Treffens waren die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus der niederländischen Regio Achterhoek sowie aus dem Kreis Borken. Die Tagung fand in dem besonderen historischen Ambiente der „Oude Calixtuskerk" statt. Aufgrund der Starkregenereignisse im Juni dieses Jahres hatte der Hochwasserschutz beiderseits der Grenze ganz besondere Priorität. Vertreter der Waterschap Rijn en Ijssel (Wasserwirtschaftsverband)… [mehr]

Berufskolleg Lise Meitner erfolgreich beim Wettbewerb Go Ahead

Am Donnerstag wurden die Schülerinnen und Schüler der Erzieher-Oberstufe vom bklm in Düsseldorf geehrt. Unter fast tausend Teilnehmern und  200 Einsendungen konnten sie den dritten Platz in der Kategorie Videoclip/ Fotostory belegen. Ihr Film „Ein Helm für alle Fälle“ zeigt auf ironische Art, warum es sinnvoll ist einen Helm zu tragen. Ludwig Hecke, Staatssekretär im NRW-Schulministerium und der Vorstandsvorsitzende der Unfallkasse NRW Uwe Meyeringh begrüßten die Gewinner zu Beginn der… [mehr]

Ludger Fischer übergibt Taktstock

Der Proberaum der Städtischen Kapelle war prall gefüllt. Die Musikerinnen und Musiker haben sich mit einem Probentag intensiv auf das Jahreskonzert am 25. Februar 2017 in der neuen Stadthalle vorbereitet. Ein weiterer Anlass lockte jedoch auch viele passive Mitglieder und den Ehrenvorstand in die Vereinsräume. Nach sechs Jahren enger Zusammenarbeit wurde Ludger Fischer als Dirigent verabschiedet. Der Vorsitzende Ansgar Reimering bedankte sich für eine herausragende Zeit mit riesigem Engagement für… [mehr]

"Vetellaobend" der KFD Lünten begeisterte

Der Heimatverein Lünten hatte wieder zum alljährlichen Vertellaobend ins Pfarrheim geladen. Dazu waren viele Freunde der plattdeutschen Mundart gekommen. Ziel dieser Abende ist es, die plattdeutsche Sprache zu pflegen und zu erhalten. Dazu konnte die Theatergruppe der KFD Lünten unterhaltsam beitragen. „Äppelken will danzen“ - das wohl bekannteste Gedicht des westfälischen Mundartdichters Augustin Wibbelt wurde von Hanne Willing gekonnt vorgetragen. Es folgten Sketche vom „Kappbes“, der variantenreich auf den Tisch gebracht werden… [mehr]

Kriminalbeamte besuchen NRW-Landtag

Auf Einladung von Bernhard Schemmer MdL weilten 22 Mitglieder vom Bund Deutscher Kriminalbeamter, Bezirksverband Borken, im Düsseldorfer Landtag. Nach der Besichtigung des Landtages stellte sich der CDU-Abgeordnete aus Reken in einer Diskussion den zahlreichen Fragen der Kriminalisten, die ihren Dienst in der Kreispolizeibehörde Borken versehen. In der Diskussion ging der Abgeordnete mit den Polizeibeamten auf Fragen zu politischen und natürlich polizeilichen Themen ein. Vor allem ging es dabei um Themen… [mehr]

Stadt Vreden ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

Im November 2010 erhielt die Stadt Vreden die Auszeichnung erstmalig durch TransFair e.V. verliehen und war zu diesem Zeitpunkt die „Erste Fairtrade-Stadt im Münsterland“. Bereits 2012 und jetzt zum zweiten Mal konnte die Stadt Vreden den Titel erneuern. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement für den fairen Handel weiter aus. Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch freut sich über die erneute Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis… [mehr]

Fahrradforum im Kreishaus - Auf Einladung des Kreises Borken…

[mehr]

50 neue Messdiener - Am ersten Advent wurden 50…

[mehr]

Erste Gründerschmiede im Kreis Borken eröffnet - „Die Resonanz auf unseren Aufruf…

[mehr]